Aktuell Neurofeedback

Neurofeedback: »Das ist wie Fahrradfahren«

TÜBINGEN. Ich denke an meinen Garten. Ganz fest. Das bunte Herbstlaub, der Apfelbaum, die taufeuchte Wiese und langsam sinkt der Storch. Ganz unten ist er erst, als sich dieses Bild verflüchtigt und für einen kurzen Augenblick die reine Leere im Hirn ist. Total entspannt sitze ich vor dem Bildschirm und eine kräftig gelbe Sonne erscheint als kleine Belohnung. Andersherum funktioniert es nicht ganz so gut. Den genauen Punkt abzupassen, an dem das Gehirn auf Aktivität umschaltet, ist ganz schön schwierig. An was bitte soll man da denken? »An was Aufregendes«, sagt Luisa Brokmeier und fügt wenig ermutigend hinzu: »Aber es gibt kein Rezept.«

Über Elektroden am Kopf wird die Hirnaktivität gemessen.
Über Elektroden am Kopf wird die Hirnaktivität gemessen. Foto: Ines Stöhr
Über Elektroden am Kopf wird die Hirnaktivität gemessen.
Foto: Ines Stöhr

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 4 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen