Aktuell Naturschutz

Mehr Artenvielfalt auf Tübinger Grünflächen

»Projekt Bunte Wiese«: Mit einem Mähkonzept verschafft die Stadt Tübingen Insekten neue Lebensräume

Diese Wilden Möhren hinter der Kunsthalle wurden nicht gemäht. Stadtgärtner Benjamin Künstle (links) und der Zoologe an der Univ
Diese Wilden Möhren hinter der Kunsthalle wurden nicht gemäht. Stadtgärtner Benjamin Künstle (links) und der Zoologe an der Universität Tübingen Professor Oliver Betz mit einer der Lieblingspflanzen des inzwischen selten gewordenen Schwalbenschwanzes. FOTO: WEBER
Diese Wilden Möhren hinter der Kunsthalle wurden nicht gemäht. Stadtgärtner Benjamin Künstle (links) und der Zoologe an der Universität Tübingen Professor Oliver Betz mit einer der Lieblingspflanzen des inzwischen selten gewordenen Schwalbenschwanzes. FOTO: WEBER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen