Aktuell Kreis Tübingen

Mammut & Co. ziehen um

TÜBINGEN. »Wir brauchen noch mehr Vlies«, sagt Sigrid Schumacher. Bernhard Meser reicht ihr das Gewünschte. Sorgfältig polstert die Mitarbeiterin im Museum Schloss Hohentübingen eine Schachtel aus, während Sibylle Wolf vorsichtig das kleine Pferdchen in feines Seidenpapier wickelt. Alle gehen am Freitag so vorsichtig zu Werke, als ob sie es mit rohen Eiern oder kostbaren Juwelen zu tun hätten. Die einzigartigen Eiszeit-Figuren gehen auf Reisen und müssen verpackt werden. Da ist Vorsicht angebracht. Die Tübinger Funde gehören zu den Stars der Großen Landes-Ausstellung in Stuttgart.

Ab in die Kiste, aber ganz vorsichtig: (von links) Sigrid Schumacher, Sibylle Wolf und Heiko Oschmann beim Verpacken der kostbar

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen