Aktuell Kreis Tübingen

LTT und Zimmertheater mit im Boot

TÜBINGEN. Der Zuwendungsbescheid des Regierungspräsidiums ist da: Rund 3,4 Millionen Euro für zehn Einzelvorhaben erhält die Universitätsstadt Tübingen aus der Bildungspauschale des Zukunftsinvestitionsprogramms des Bundes. Tübingen hatte die Mittel aus dem Konjunkturprogramm II beantragt für energetische Sanierungen und Umbaumaßnahmen der Grundschulen Wanne, Bühl, Hirschau, Unterjesingen und Pfrondorf sowie der Mörikeschule, der Geschwister-Scholl-Schule, des Kindergartens Österberg, der Turnhalle Hagelloch und der Freien Waldorfschule. Für letztere wurden außerdem zusätzliche Mittel aus der Kofinanzierung des Landes in Höhe von rund 70 000 Euro beantragt und bewilligt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen