Aktuell Soziales

Leben mit Hartz IV: Alleinerziehend und arm

MÖSSINGEN. Ein Kilogramm Brot am Tag braucht Katharina (Name von der Redaktion geändert), um ihre fünf Kinder satt zu bekommen. Für ein Mittagessen kocht sie beispielsweise 2,5 Kilogramm Kartoffeln und brät 30 Fischstäbchen oder wirft 750 Gramm Nudeln in den Topf. 48 Liter Getränk schafft sie jede Woche für die gesamte Familie heran.

Alleinerziehende haben in der Bundesrepublik immer noch das größte Armutsrisiko. In Mössingen meistert eine Hartz-IV-Empfängerin
Alleinerziehende haben in der Bundesrepublik immer noch das größte Armutsrisiko. In Mössingen meistert eine Hartz-IV-Empfängerin mit ihren Kindern den Alltag. Foto: dpa
Alleinerziehende haben in der Bundesrepublik immer noch das größte Armutsrisiko. In Mössingen meistert eine Hartz-IV-Empfängerin mit ihren Kindern den Alltag.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen