Aktuell Lärmaktionsplan

Lärmindex Mössingen: Über 70 Dezibel an der B27

MÖSSINGEN. Dass Verkehrslärm ab einer bestimmten Intensität störend, belastend, ein ernsthaftes Risiko für die Gesundheit ist, daran lässt Wolfgang Schröder vom Ludwigsburger Büro BS Ingenieure keine Zweifel. Der Fachmann stellt im Bürgersaal des Mössinger Rathauses bei einer Infoveranstaltung den Lärmaktionsplan für die Große Kreisstadt vor, der erstmals im Juli 2016 im Rat präsentiert worden war, nun mit verfeinertem Datenmaterial. Hier in Stichpunkten die Fakten zu den einzelnen Ortsteilen und Straßenzüge.

Die Lärmindex-Karte gibt einen guten Überblick über die Lärmbelastung im Stadtgebiet von Mössingen und die räumliche Ausbreitung
Die Lärmindex-Karte gibt einen guten Überblick über die Lärmbelastung im Stadtgebiet von Mössingen und die räumliche Ausbreitung entlang einzelner Straßen. Hohe Werte sind links in Bad Sebastiansweiler und am Nordring (Mitte, oben) zu sehen, in der Mitte in der Bahnhofstraße und Karl-Jaggy-Straße sowie in den beiden Teilorten Öschingen (rechts oben) und Talheim (rechts unten). GRAFIK: BS INGENIEURE
Die Lärmindex-Karte gibt einen guten Überblick über die Lärmbelastung im Stadtgebiet von Mössingen und die räumliche Ausbreitung entlang einzelner Straßen. Hohe Werte sind links in Bad Sebastiansweiler und am Nordring (Mitte, oben) zu sehen, in der Mitte in der Bahnhofstraße und Karl-Jaggy-Straße sowie in den beiden Teilorten Öschingen (rechts oben) und Talheim (rechts unten). GRAFIK: BS INGENIEURE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen