Aktuell Kirchenrenovierung

Kirchenrenovierung in Gomaringen: Eichenjoche für die Glocken

GOMARINGEN. Der Glockenstuhl ist 400 Jahre alt. Gezimmert aus unverwüstlicher Eiche. So hart, dass sich der Bohrer von Zimmermann Elmar Seifermann an diesem Morgen festfrisst. Die Balken sind noch mit dem Beil von Hand behauen, erzählt der Handwerker. Eine Säge haben sie in ihrem langen Leben nicht gesehen. Dem Glockenstuhl aus Eiche werden derzeit Joche aus demselben Holz aufgesetzt. Sie werden die frühere Konstruktion aus Stahl ersetzen. So können die Glocken künftig ihren Eigenklang besser entfalten, sagt Pfarrer Peter Rostan. Denn das Holz schwingt mit.

Die Glocke stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist 1 200 Kilogramm schwer. Heute wird sie von Karlsruher Zimmermännern per Seilwi
Die Glocke stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist 1 200 Kilogramm schwer. Heute wird sie von Karlsruher Zimmermännern per Seilwinde aufgehängt. Für Elmar Seifermann ist sie fast ein Leichtgewicht: »Ab vier Tonnen wird es interessant.« Foto: Irmgard Walderich
Die Glocke stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist 1 200 Kilogramm schwer. Heute wird sie von Karlsruher Zimmermännern per Seilwinde aufgehängt. Für Elmar Seifermann ist sie fast ein Leichtgewicht: »Ab vier Tonnen wird es interessant.«
Foto: Irmgard Walderich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen