Aktuell Kriminalstück

Jettenburger Mordsteam zieht die Massen an

KUSTERDINGEN-JETTENBURG. Das Jettenburger Mordsteam lud ein – und die Massen strömten. Rappelvoll war die Gaststätte Ochsen bei der Präsentation des Stücks »Seitlicher Mehrblick«. Ein bewusst doppeldeutiger Titel: Schließlich lieferte jeder der von Kommissar Henning Zingg Befragten eine andere Sicht, wie der Mord am Architekten Reinhard de Fontinac passiert sein soll. Vielleicht wurde er erstochen, oder doch mit einem Spazierstock erschlagen? Fest stand nur: Alle hatten ein Motiv. Den undurchsichtigen Fall musste das Publikum lösen.

Kniffliger Fall (von links): Elke Brucklacker, Christoph Stern und Tina Wälde in einer Spielszene.  FOTO: VEY
Kniffliger Fall (von links): Elke Brucklacker, Christoph Stern und Tina Wälde in einer Spielszene. FOTO: VEY
Kniffliger Fall (von links): Elke Brucklacker, Christoph Stern und Tina Wälde in einer Spielszene. FOTO: VEY

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen