Aktuell Wirtschaft

Industriegebiet Mahden wächst immer weiter

KIRCHENTELLINSFURT. Wenn im fernen Taiwan ein Vierzylinder der Marke Luxgen über die Straße rollt, kann es gut sein, dass die Werkzeugmaschine, mit der der Zylinderblock hergestellt wurde, von einer Firma aus Kirchentellinsfurt stammt. KH Maschinenbau im Industriegebiet Mahden hat sich auf die Aufarbeitung von Werkzeugmaschinen spezialisiert und vertreibt und installiert viele der umgearbeiteten Gebraucht-Geräte im asiatischen Raum. Jetzt will sich KH am Stammsitz vergrößern. Am Donnerstag stellte Projektmanager Daniel Maisch im Kirchentellinsfurter Gemeinderat die Pläne vor.

Industriegebiet im Grüngürtel: Im vorderen Bereich des Mahden-Gebiets in Richtung Kirchentellinsfurt liegen noch Erweiterungsflä
Industriegebiet im Grüngürtel: Im vorderen Bereich des Mahden-Gebiets in Richtung Kirchentellinsfurt liegen noch Erweiterungsflächen. Dafür gibt es jetzt einen Interessenten. Im Hintergrund ist Altenburg zu sehen. Foto: Manfred Grohe
Industriegebiet im Grüngürtel: Im vorderen Bereich des Mahden-Gebiets in Richtung Kirchentellinsfurt liegen noch Erweiterungsflächen. Dafür gibt es jetzt einen Interessenten. Im Hintergrund ist Altenburg zu sehen.
Foto: Manfred Grohe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen