Aktuell Kunst

Hildebrands Bilder nun als Postkarten zu haben

KIRCHENTELLINSFURT. »Langfristiges Ziel ist die Platzierung Günter Hildebrands auf dem Kunstmarkt«, fasste Johannes Krause seine Bemühungen um den Künstlerischen Nachlass von Günter und Elisabet Hildebrand zusammen. Im Auftrag der Gemeinde Kirchentellinsfurt hatte er den ihr übertragenen Nachlass vor zwei Jahren gesichtet und katalogisiert und im vergangenen Jahr eine zweite Präsentation von 51 Bilden der über 1 000 Werke zusammengestellt. Diese ist nun bis 20. Juli 2017 in den Räumen des Kirchentellinsfurter Rathauses zu sehen.

Die »Ansicht der Tübinger Neckarpartie« von Günter Hildebrand ist Teil der derzeitigen Ausstellung im Rathaus. GEA-REPRO
Die »Ansicht der Tübinger Neckarpartie« von Günter Hildebrand ist Teil der derzeitigen Ausstellung im Rathaus. GEA-REPRO
Die »Ansicht der Tübinger Neckarpartie« von Günter Hildebrand ist Teil der derzeitigen Ausstellung im Rathaus. GEA-REPRO

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen