Aktuell Europawahl

Europawahl im Kreis Tübingen: Rot gewinnt, Gelb verliert

KREIS TÜBINGEN. Ein deutlicher Gewinn für die SPD, eine herbe Niederlage für die FDP und vergleichsweise viel für die Alternative für Deutschland (AfD). Der Bundestrend setzt sich auch im Kreis Tübingen fort. Nur die Unistadt selbst fällt da aus dem Rahmen. Dort sind die Grünen auch mit kräftigen Verlusten von 5,9 Prozentpunkten nach wie vor die stärkste Kraft.

Hier laufen die Zahlen vom gesamten Landkreis ein: Michael Uhl und Gabriele Mezger vom Landratsamt Tübingen gehören zu der klein
Hier laufen die Zahlen vom gesamten Landkreis ein: Michael Uhl und Gabriele Mezger vom Landratsamt Tübingen gehören zu der kleinen Truppe, die am Sonntag die Ergebnisse der Europawahl sammeltund weiterleitet. Foto: Irmgard Walderich
Hier laufen die Zahlen vom gesamten Landkreis ein: Michael Uhl und Gabriele Mezger vom Landratsamt Tübingen gehören zu der kleinen Truppe, die am Sonntag die Ergebnisse der Europawahl sammeltund weiterleitet.
Foto: Irmgard Walderich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen