Aktuell Bau

Ein halbes Jahr Baustelle auf der B 27

OFTERDINGEN. Was kommt bei der Sanierung der Bundesstraße 27 im einspurigen Bereich nach dem Nehrener Knoten bis nach Ofterdingen in diesem Jahr auf die Anwohner, auf Tausende Pendler und alle übrigen Verkehrsteilnehmer zu? Darüber informierte die für die Sanierung zuständige Abteilung im Tübinger Regierungspräsidium (RP), das Straßenbaureferat Nord (geleitet von Gunther Junginger) Interessierte am Donnerstagabend in der Ofterdinger Zehntscheune.

Die Fahrbahnen auf der in beide Richtungen einspurigen B 27 zwischen Nehrener Knoten bis hinter Ofterdingen werden von Mai bis O
Die Fahrbahnen auf der in beide Richtungen einspurigen B 27 zwischen Nehrener Knoten bis hinter Ofterdingen werden von Mai bis Oktober saniert. Besonders während der Bauphasen im Ortsgebiet gibt es Sperrungen von Straßen und Beeinträchtigungen bei der Zufahrt zu Gebäuden. Während der Bauarbeiten läuft der Verkehr in Richtung Hechingen weiter, der Verkehr in Richtung Tübingen wird über Mössingen und Nehren umgleitet. GEA-FOTO: MERKLE
Die Fahrbahnen auf der in beide Richtungen einspurigen B 27 zwischen Nehrener Knoten bis hinter Ofterdingen werden von Mai bis Oktober saniert. Besonders während der Bauphasen im Ortsgebiet gibt es Sperrungen von Straßen und Beeinträchtigungen bei der Zufahrt zu Gebäuden. Während der Bauarbeiten läuft der Verkehr in Richtung Hechingen weiter, der Verkehr in Richtung Tübingen wird über Mössingen und Nehren umgleitet. GEA-FOTO: MERKLE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen