Aktuell Uniklinik Tübingen

Eigenes Leben als bestes Argument

TÜBINGEN. 30 Jahre nach seiner Lebertransplantation am Tübinger Uniklinikum führt Torsten Klein ein ganz normales Leben ohne Einschränkungen. Zum »runden Jubiläum« seiner Transplantation stattete der heute 47-Jährige der Station, auf der er einst vor und nach der Transplantation gepflegt worden war, einen Besuch ab.

Torsten Klein beim Besuch der Transplantationsstation gemeinsam mit Professor Alfred Königsrainer, Ärztlicher Direktor der Tübin
Torsten Klein beim Besuch der Transplantationsstation gemeinsam mit Professor Alfred Königsrainer, Ärztlicher Direktor der Tübinger Uniklinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie. FOTO: THOMAS MÜLLER/UKT
Torsten Klein beim Besuch der Transplantationsstation gemeinsam mit Professor Alfred Königsrainer, Ärztlicher Direktor der Tübinger Uniklinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie. FOTO: THOMAS MÜLLER/UKT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen