Aktuell Kreis Tübingen

Den Nacht-Himmel selbst entdecken

TÜBINGEN/REUTLINGEN. Die Welt steht kopf. Der Engel auf der Marienkirche, den Frank-Martin Rapp vom Dach der Steinbeis-Schule aus probeweise mit dem Fernrohr angepeilt hat, ist groß und deutlich zu sehen - scheint sich aber im Sturzflug zu befinden. Das muss so sein, erklärt Rapp dem verwunderten Neuling die Funktionsweise der Linse. Der Effekt ist nur bei nahen Objekten auf der Erde irritierend. Dem Mann im Mond dagegen scheint's egal zu sein, ob er kopfüber herunterblinzelt.

Es muss nicht gleich ein großes Fernrohr sein. Frank-Martin Rapp (rechts) und Heinz Lenhart auf dem Dach der Steinbeis-Schule in
Es muss nicht gleich ein großes Fernrohr sein. Frank-Martin Rapp (rechts) und Heinz Lenhart auf dem Dach der Steinbeis-Schule in Reutlingen. FOTO: NIETHAMMER
Es muss nicht gleich ein großes Fernrohr sein. Frank-Martin Rapp (rechts) und Heinz Lenhart auf dem Dach der Steinbeis-Schule in Reutlingen. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen