Aktuell Forschung

Das Hirn braucht Bewegung

TÜBINGEN. Ohne Bewegung kein Gehirn. Zugegebenermaßen ist das eine provokante These, mit der Professor Hans-Peter Thier in sein Thema über Raum und Zeit aus Sicht der Neurowissenschaft einführt. Er stützt seine These mit einem Beispiel aus der Zoologie. Die Seescheiden leben als adulte Lebewesen festgewachsen auf dem Meeresgrund.

Neue Erkenntnisse: Hans-Peter Thier gab einen Einblick in die Hirnforschung. FOTO: SCHREIER
Neue Erkenntnisse: Hans-Peter Thier gab einen Einblick in die Hirnforschung. FOTO: SCHREIER
Neue Erkenntnisse: Hans-Peter Thier gab einen Einblick in die Hirnforschung. FOTO: SCHREIER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen