Aktuell Gesundheit

ChemSex ist der Alptraum aus dem Schlafzimmer

Wenn Drogen die Lust beim Sex steigern sollen, droht ein böses Erwachen. Wie Tübinger helfen.

ChemSex ist eine Sexpraktik, die sich von Großstädten aus verbreitet hat. Man(n) trifft sich zum mehr oder weniger anonymen Sex in irgendeinem Schlafzimmer (Archivbild). Damit’s noch heißer wird, kommen Drogen ins Spiel. Die Risiken sind hoch. Foto: dpa
ChemSex ist eine Sexpraktik, die sich von Großstädten aus verbreitet hat. Man(n) trifft sich zum mehr oder weniger anonymen Sex in irgendeinem Schlafzimmer (Archivbild). Damit’s noch heißer wird, kommen Drogen ins Spiel. Die Risiken sind hoch.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen