Aktuell Kreis Tübingen

Chaos nach Gift-Alarm

TÜBINGEN. Gift-Alarm in Tübingen, nachdem ein unbekannter Autofahrer am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr in der Tübinger Südstadt ein Kiste mit mehreren Plastik-Ampullen verloren hatte. Die kleinen Plasikflaschen waren aus noch nicht geklärten Gründen auf der Reutlinger Straße/B 28 - dem Bereich zwischen der Blauen Brücke und dem »Kaufland« - auf die Fahrbahn gefallen und von einem nachfolgenden Wagen überrollt worden. Der Fahrer eines Getränkelasters hatte die verlorene Kiste aufgenommen, war weiter Richtung Hechinger Straße gefahren und hatte die Polizei verständigt. Die Einsatzkräfte gingen zunächst davon aus, dass die unzureichend deklarierten Ampullen hochgiftige Natriumazid enthielten.

Gespenstische Szenen in Tübingen nachdem ein Fahrzeug auf der Reutlinger Straße giftige Ladung verloren hat. GEA-FOTO: JÜRGEN ME
Gespenstische Szenen in Tübingen nachdem ein Fahrzeug auf der Reutlinger Straße giftige Ladung verloren hat. GEA-FOTO: JÜRGEN MEYER
Gespenstische Szenen in Tübingen nachdem ein Fahrzeug auf der Reutlinger Straße giftige Ladung verloren hat. GEA-FOTO: JÜRGEN MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen