Aktuell Verkehr

Barrierefreie Bushaltestellen: Viel Nachholbedarf im Landkreis Tübingen

Die Vorgaben waren klar. Seit Beginn des Jahres müssen Bushaltestellen barrierefrei sein. So steht’s im Gesetz. Die Wirklichkeit sieht anders aus. In vielen Orten im Landkreis Tübingen wird es dauern, bis das Ziel erreicht ist. Und an manchen Stellen bleibt vielleicht alles beim Alten, weil es technisch zu schwierig ist. Barrierefreiheit ist nicht einklagbar. Ausnahmen sind zulässig, wenn sie begründet sind. Eine Bestandsaufnahme.

Eine Haltebucht alten Typs: So wie am Friedhof in Gomaringen sieht’s noch an vielen Stellen im Landkreis aus.
Eine Haltebucht alten Typs: So wie am Friedhof in Gomaringen sieht’s noch an vielen Stellen im Landkreis aus. Foto: Frank Pieth
Eine Haltebucht alten Typs: So wie am Friedhof in Gomaringen sieht’s noch an vielen Stellen im Landkreis aus.
Foto: Frank Pieth

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen