Aktuell Corona

Alkohol für Desinfektionsmittel? Es scheitert an Einschränkungen

So dürfen Kleinbrenner wegen der chemischen Bestandteile nur Desinfektionsmittel für Flächen, aber nicht für die Hände herstellen, sagt der Stockacher Brenner Ludwig Junger. Apotheken benötigen aber vordringlich Händedesinfektionsmittel. Nur die wenigsten Brenner hätten in der Region die Gerätschaften, um die geforderte Alkoholkonzentration von über 80 Prozent zu erreichen. Vor- und Nachlauf müssten abgesondert werden. Realistisch betrachtet könne desinfektionstauglicher Alkohol nur aus Getreide, Kartoffeln oder ungeschwefeltem Wein gewonnen werden.

Was Ludwig Junger in Stockach brennt, ist zum Trinken, aber nicht zum Desinfizieren geeignet. FOTO: MEYER
Was Ludwig Junger in Stockach brennt, ist zum Trinken, aber nicht zum Desinfizieren geeignet. FOTO: MEYER
Was Ludwig Junger in Stockach brennt, ist zum Trinken, aber nicht zum Desinfizieren geeignet. FOTO: MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen