Aktuell Kriminalität

Wie (un)sicher ist Sigmaringen?

Sigmaringen ist bekannt für sein Hohenzollernschloss und die idyllische Lage an der Donau. In die Schlagzeilen kam die Stadt in den letzten Monaten aber auch, weil sich die Gegend um den Bahnhof und den Stadtpark Prinzengarten zur Problemzone entwickelte. Im Fokus: die Asylbewerber aus der Landeserstaufnahmestelle in der früheren Kaserne über der Stadt. Kommune und Land haben reagiert. Besuch in einer Stadt, für die es keine einfachen Antworten gibt.

In der früheren Graf-Stauffenberg-Kaserne leben derzeit rund 600 Asylbewerber. Im Prinzengarten (oben rechts) und in der Gegend
In der früheren Graf-Stauffenberg-Kaserne leben derzeit rund 600 Asylbewerber. Im Prinzengarten (oben rechts) und in der Gegend rund um den Bahnhof (unten) kam es in den letzten Monaten zu Problemen. FOTOS: GISEL (3)/DPA Foto: Deutsche Presse Agentur
In der früheren Graf-Stauffenberg-Kaserne leben derzeit rund 600 Asylbewerber. Im Prinzengarten (oben rechts) und in der Gegend rund um den Bahnhof (unten) kam es in den letzten Monaten zu Problemen. FOTOS: GISEL (3)/DPA
Foto: Deutsche Presse Agentur

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 4 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen