Logo
Aktuell Land

Unbekannte brechen in Kindergärten und Schulen ein

Im Kreis Emmendingen hat es eine Einbruchsserie gegeben. Die Täter sind unbekannt. Aber Profis waren sie wohl nicht.

Ein Einbrecher in einem Keller
Einbrecher haben in Schulen und Kindergärten im Kreis Emmendingen großen Schaden angerichtet. Foto: Silas Stein/DPA
Einbrecher haben in Schulen und Kindergärten im Kreis Emmendingen großen Schaden angerichtet.
Foto: Silas Stein/DPA

Im Kreis Emmendingen hat es eine Serie von Einbrüchen in Kindergärten und Schulen gegeben. Es entstand hoher Sachschaden, wie die Polizei mitteilte. Ob die Täter aber überhaupt Beute machten, ist den Angaben nach in den meisten Fällen bisher unklar. In einem Fall wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag entwendet, sagte ein Polizeisprecher. Die bisher unbekannten Einbrecher hätten sich brachial Zugang in die Gebäude verschafft, seien im Inneren aber wohl recht unstrukturiert vorgegangen und hätten nicht überall gesucht. Zwischen Donnerstag und Sonntag war in sieben Kindergärten und Grundschulen in Emmendingen, Herbolzheim und Kenzingen eingebrochen worden.

Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:240708-930-167422/1