Logo
Aktuell Unglück

Regionalzug rammt Lastwagen auf Bahnübergang: Ein Toter

Warndreieck
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. Foto: Stefan Sauer/DPA
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.
Foto: Stefan Sauer/DPA

GUTMADINGEN. Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Regionalzug auf einem Bahnübergang im Landkreis Tuttlingen ist der Fahrer des Sattelzugs ums Leben gekommen. Nach ersten Polizeiangaben wollte der 26-Jährige in Gutmadingen mit seinem Lastwagen über die Gleise Richtung Gewerbegebiet fahren, als sich die Schranken senkten. Er habe dann noch versucht, den Lastwagen aus der Gefahrenzone zu rangieren, stand dann aber zwischen den Schranken und wurde von dem Personenzug erfasst.

Der 23 Jahre alte Fahrer des Zuges kam schwer verletzt per Hubschrauber in ein Krankenhaus. Er befindet sich laut dem Polizeisprecher nicht in Lebensgefahr. Zudem verletzten sich ersten Polizeiangaben zufolge drei Zugpassagiere leicht. (dpa)