Logo
Aktuell Tiere

Entlaufene Schildkröte in Harthausen »verhaftet« - Besitzer meldet sich

Eine entlaufene Schildkröte ist am Donnerstagnachmittag von der Polizei in Harthausen »verhaftet« worden.

Diese Schildkröte machte sich aus dem Staub - ihr Besitzer hat sich zwischenzeitlich gemeldet.
Diese Schildkröte machte sich aus dem Staub - ihr Besitzer hat sich zwischenzeitlich gemeldet. Foto: Polizeipräsidium Reutlingen
Diese Schildkröte machte sich aus dem Staub - ihr Besitzer hat sich zwischenzeitlich gemeldet.
Foto: Polizeipräsidium Reutlingen

FILDERSTADT. Eine aufmerksame Bewohnerin im Hermann-Löns-Weg bemerkte gegen 13.45 Uhr den Ausreißer und verständigte das Polizeirevier Filderstadt. Bis zum Eintreffen der Beamten vor Ort hatte sie sich in einem Gebüsch des Gartens versteckt. Aufgrund des Raschelns wurden die Polizisten aber schnell fündig. Beim Herausholen des Tieres aus der Hecke leistete die Schildkröte jedoch »erheblichen Widerstand« und fauchte laut hörbar.

Aber alles Zappeln half nichts. Die Schildkröte wurde in einen Karton gelegt und in ein Tierheim verbracht. Ersten Ermittlungen nach dürfte es eine Wasserschildkröte aus einem Außengehege sein, die sich für die Jahreszeit üblich, auf die Suche nach einem geeigneten Platz zur Eiablage machte.

Der Besitzer hat sich mittlerweile gemeldet, und die Wasserschildkröte im Tierheim abgeholt. (pol)