Logo
Aktuell Land

A5 bei Walldorf am Wochenende teils gesperrt

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

BRUCHSAL. Im Rahmen der Sanierung der A5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal muss die Autobahn Richtung Karlsruhe Ende der Woche zeitweise voll gesperrt werden. Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe am Mittwoch mitteilte, muss die beschädigte Betonfahrbahn repariert werden. Voll gesperrt wird der Streckenabschnitt von Freitag auf Samstag von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr und von Samstag auf Sonntag von 19.00 Uhr bis 7.00 Uhr.

Die A5 bei Walldorf wird schon seit Ende September saniert. Der Behörde zufolge war es wegen der hohen Verkehrsbelastung, insbesondere durch den Schwerverkehr, erneut zu Fahrbahnschäden gekommen. Die Sperrungen seien nötig, weil die Schäden bei der Dauerbaustelle nahe St. Leon-Rot (Rhein-Neckar-Kreis) auftraten. Die Sanierung soll bis Mitte nächsten Jahres dauern.

Der Verkehr aus Mannheim wird am Wochenende an der Anschlussstelle Schwetzingen/Hockenheim über die B36 zur Anschlussstelle Bruchsal geleitet, der aus Heilbronn an der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg über die B3 zur Anschlussstelle Bruchsal. Der Verkehr aus Frankfurt wird am Autobahnkreuz Walldorf auf die A6 Richtung Heilbronn geleitet und folgt dann der Umleitungsbeschilderung zur Anschlussstelle Bruchsal über die B3. (dpa)

Infos zur Baustelle St. Leon-Rot