Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zwei Jungs auf einem Fahrrad sind einer zu viel

Zwei jugendliche Fahrradfahrer sind am Freitag in der Königstraße verunglückt.

Blaulicht der Polizei
Blaulicht der Polizei. Foto: dpa
Blaulicht der Polizei.
Foto: dpa

ROTTENBURG. Ein 15 -Jähriger fuhr stehenderweise  mit seinem Fahrrad, während sein 14 -jähriger Kumpan es sich auf dem Sattel bequem gemacht hatte. Auf diese Weise fahrend wollten sie die Kreuzung Königstraße / Waldhorngäßle /Stadtlanggasse in Richtung Markplatz überqueren und missachteten hierbei die Vorfahrt eines Suzuki Splash, dessen 70 -jähriger Fahrer die Stadtlanggase ordnungsgemäß in Schrittgeschwindigkeit talwärts in Richtung Waldhorngäßle befuhr. Die beiden Jugendlichen stürzten nach dem Zusammenstoß mit dem Pkw zu Boden und verletzten sich jeweils leicht. Es entstand zudem Sachschaden in Höhe von 500 Euro. (pol)