Logo
Aktuell Polizeimeldung

Vier Autos in Auffahrunfall auf der B28 verwickelt

Vier beschädigte Fahrzeuge mit etwa 12.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Auffahrunfalls am Freitag auf der B 28.

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Ein 52-Jahre alter VW-Fahrer war gegen 7.45 Uhr in Richtung Metzingen unterwegs und musste auf Höhe der Abfahrt zur Achalm verkehrsbedingt anhalten. Dies registrierte eine 24-Jährige zu spät und krachte dem VW mit ihrem Renault ins Heck. Auch ein 40-jähriger Fahrer konnte nicht mehr bremsen und sein BMW kollidierte mit dem Renault.

Schließlich realisierte ein 21 Jahre alter VW-Lenker die Situation zu spät und sein Fahrzeug fuhr dem BMW hinten auf. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der Wagen des 21-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die linke Fahrspur musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden, wodurch sich Verkehrsbehinderungen ergaben. (pol)