Logo
Aktuell Polizeimeldung

Schwenkbus gerät auf der B28 in Brand

Ein Brand in einem Schwenkbus hat am Dienstagmorgen auf der B 28 zwischen Reutlingen und Tübingen zeitweise für Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Feuerwehr 112
Foto: dpa
Foto: dpa

JETTENBURG. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich der Bus, in dem keine Fahrgäste waren, gegen acht Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Jettenburg, als er aufgrund eines technischen Defekts im hinteren Bereich in Brand geriet. Geistesgegenwärtig hielt der Fahrer des Busses auf dem Beschleunigungsstreifen an und begann, das Feuer zunächst mit Feuerlöschern zu löschen. Die Feuerwehr Kusterdingen kam mit 13 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort, um den Brand vollständig zu löschen. Da der Bus nicht mehr fahrbereit war, musste er anschließend abgeschleppt werden. Während der Einsatzmaßnahmen musste die rechte Fahrspur zeitweise gesperrt werden. Nach über drei Stunden konnte der Verkehr wieder uneingeschränkt fließen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. (pol)