Logo
Aktuell Polizeimeldung

Porsche prallt auf Mercedes auf der B28 bei Metzingen

Polizei
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

METZINGEN. Ein Schaden in Höhe von über 10.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der B 28 bei Metzingen entstanden. Ein 36-Jähriger war kurz vor 14 Uhr mit einem Porsche auf der Bundesstraße von Bad Urach herkommend in Richtung Reutlingen unterwegs, teilt die Polizei mit. Kurz nach der Einfahrt der B 312 wollte er wegen eines vorausfahrenden Wagens vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln.

Hierbei kam es zur Kollision mit dem dort fahrenden Mercedes-Benz CLA eines 25 Jahre alten Mannes. Durch den Aufprall wurde der Mercedes nach links abgewiesen und streifte an der Leitplanke entlang. Der Porsche war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (pol)