Logo
Aktuell Polizeimeldung

Motorradfahrer nach Sturz bei Hayingen schwerverletzt in Klinik geflogen

Rettungshubschrauber im Einsatz. Foto: Markus Niethammer
Rettungshubschrauber im Einsatz.
Foto: Markus Niethammer

HAYINGEN. Mit wohl schweren Verletzungen ist ein 21-jähriger Motorradfahrer am Montagvormittag mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden, teilte die Polizei mit. Der junge Mann war mit seiner Honda gegen 11.30 Uhr auf der K 6769 von Indelhausen nach Hayingen unterwegs, als er in einer Linkskurve aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Straße abkam und mit den Leitplanken zusammenstieß. In der Folge stürzte er von seiner Maschine und verletzte sich. Die Beschädigungen an der Honda betragen schätzungsweise 3.000 Euro. Sie wurde abgeschleppt. (pol)