Logo
Aktuell Polizeimeldung

Motorradfahrer gerät zwischen zwei Autos und wird schwer verletzt

Ein Auffahrunfall, bei dem ein 50-jähriger Motorradfahrer zwischen zwei Autos geriet, hat sich am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, auf der Landesstraße 379 ereignet.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv

KIRCHENTELLINSFURT. Verursacht wurde die Kollision bisherigen Erkenntnissen zufolge vom 20-jährigen Fahrer eines VW Golf, der erst zu spät bemerkt hatte, dass der Verkehr auf der Strecke von Pfrondorf in Richtung Kirchentellinsfurt, kurz nach der Anschlussstelle B 27, ins Stocken geraten war. Obwohl er noch abbremste, fuhr er auf die Yamaha des 50-Jährigen auf und schob diesen noch gegen das Heck eines davor fahrenden Opel Adam. Als Folge der Kollision kam der Biker zu Fall und verletzte sich schwer. Er musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro, wobei sowohl das Motorrad als auch der VW Golf anschließend von einem Abschleppdienst abtransportiert werden mussten. (pol)