Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mitsubishi Colt überschlägt sich: Fahrer schwerverletzt

Mit schwersten Verletzungen musste ein 45-jähriger Hechinger nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend zwischen Bechtholdsweiler und Bodelshausen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Der 45-Jährige war gegen 19.25 Uhr mit seinem Mitsubishi Colt auf der K 6931 von Hechingen-Bechtholdsweiler in Richtung Bodelshausen unterwegs. Am Beginn einer Linkskurve geriet er aus noch unbekannter Ursache zu weit nach rechts auf den Randstreifen. Beim Zurücklenken übersteuerte er seinen Wagen und kam ins Schleudern. Der Mitsubishi krachte links in die Straßenböschung, überschlug sich und kam anschließend auf den Rädern wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Bei dem Überschlag wurde die Lehne des Fahrersitzes nach hinten gedrückt und der angegurtete Fahrer durch die Heckscheibe aus dem Auto auf die Fahrbahn geschleudert. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er vom Rettungsdienst zur intensivmedizinischen Behandlung in die Klinik gebracht. Der Sachschaden an dem bereits älteren Mitsubishi wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Der Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. (pol)