Logo
Aktuell Polizeimeldung

Mann in den Neuhäuser Weinbergen verunglückt

Eine schwere Beinverletzung hat ein Mann am Montagnachmittag bei einem Unglücksfall in den Weinbergen bei Neuhausen erlitten.

Symbolbild Rettungshelikopter.
Symbolbild Rettungshelikopter. Foto: dpa
Symbolbild Rettungshelikopter.
Foto: dpa

NEUHAUSEN. Der 45-Jährige bearbeitete mit einer größeren Ackerfräse den Unterboden zwischen den Weinreben oberhalb der Kelternstraße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand rutschte der Mann in dem abfallenden Gelände aus und geriet mit einem Bein in die Fräse. Diese stoppte erst als er die Maschine losließ und der Hebel für die Stoppwirkung sich löste.

Anwohner wurden durch die Hilferufe auf den Verunglückten aufmerksam und verständigten gegen 16.48 Uhr die Rettungskräfte. Sofort rückte ein Großaufgebot des Rettungsdienstes, einem Notarzt, der Feuerwehr und Polizei an den Unglücksort aus. Nachdem der Schwerstverletzte aus der Maschine befreit werden konnte, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (pol)