Logo
Aktuell Polizeimeldung

Heftiger Auffahrunfall zwischen Grabenstetten und Hülben

Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

HÜLBEN. Zu einem Auffahrunfall mit beträchtlichem Sachschaden ist es am Freitagnachmittag auf der K 6760 zwischen Grabenstetten und Hülben gekommen. Ein 62-Jähriger befuhr gegen 14.50 Uhr mit seinem Skoda die K 6760 in Richtung Hülben, teilte die Polizei mit. Zur gleichen Zeit fuhr vor ihm eine 72-Jährige aus Grabenstetten mit ihrem Dacia. Wegen Schneeverwehungen war die Sicht für den 62-Jährigen sehr beeinträchtigt, sodass er heftig auf den Dacia auffuhr. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Der Skoda war aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (pol)