Logo
Aktuell Polizeimeldung

Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten

Unaufmerksamkeit hat am Samstagvormittag in Oberndorf zu zwei Leichtverletzten und einem Gesamtschaden von circa 14 000 Euro geführt.

Ein Warndreieck
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

TÜBINGEN/ROTTENBURG. Um 09.15 Uhr war ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw Volvo auf der Schönbuchstraße in Richtung Poltringen unterwegs.

Hierbei beabsichtigte er an einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbeizufahren, übersah dabei aber einen in diesem Moment entgegenkommenden VW Golf, der von einem 48-Jährigen gelenkt wurde.

Es kam zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrer wurden bei dem Aufprall leicht verletzt und mussten mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Am Volvo des jungen Mannes entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (pol)