Logo
Aktuell Polizeimeldung

Einmal Vorfahrt in Hülben missachtet: drei Autos beschädigt

Rund 16.000 Euro Blechschaden und drei beschädigte Fahrzeuge sind das Ergebnis einer Vorfahrtsmissachtung, die am Montagnachmittag auf der Uracher Straße zu einem Verkehrsunfall geführt hat.

Blaulicht
Foto: dpa
Foto: dpa

HÜLBEN. Gegen 16 Uhr wollte ein 56 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes von der Eichenstraße kommend nach links auf die vorfahrtsberechtigte Uracher Straße einbiegen und hielt zunächst an. Ein von rechts aus Richtung Ortsmitte heranfahrender, 61-jähriger Mercedes-Lenker, der seinerseits in die Eichenstraße einbiegen wollte, bremste bis zum Stillstand ab, um dem 56-Jährigen das Einfahren zu ermöglichen.

Hierbei übersah dieser jedoch einen von links kommenden VW. Der 42 Jahre alte Fahrer streifte trotz eines Ausweichversuchs den Mercedes des Unfallverursachers. Anschließend kollidierte der VW noch frontal mit dem stehenden Mercedes des 61-Jährigen. Dessen Pkw wurde dabei so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. (pol)