Logo
Aktuell Polizeimeldung

Brennende Waldfläche am Ortsrand von Obernau

Unbedachtheit hat am Samstagnachmittag zu einem Brand am Ortsrand von Obernau geführt.

Polizeiwagen
Polizeiwagen Foto: dpa
Polizeiwagen
Foto: dpa

ROTTENBURG. Ein 59-jähriger Mann verbrannte abseits seines eigenen Grundstückes in der Kapfstraße verbotswidrig Abfälle. Im Laufe des Nachmittages breitete sich das Feuer auf den angrenzenden Wald aus. Der Mann versuchte noch  mit eigenen Mitteln die Flammen zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Kurz vor 16.00 Uhr verständigte er dann die Feuerwehr. Die aus Rottenburg und der Gemeinde Neustetten anrückenden Wehren bekämpften dann mit 6 Fahrzeugen und 35 Mann den Brand. Die Löscharbeiten dauerten bis gegen 19.45 Uhr an. Der Wald wurde auf einer Fläche von knapp 200 qm in Mitleidenschaft gezogen.

Der entstandene Schaden kann bislang noch nicht beziffert werden. Ein zufällig in der Nähe befindlicher Polizeihubschrauber unterstützte die eingesetzten Kräfte bei der Brandortsuche. (pol)