Aktuell Medizin

Zeckenschutzimpfung dringend empfohlen

STUTTGART. Zu Schutzimpfungen gegen gefährliche Folgen von Zeckenbissen haben Ärzte und Apotheker im Südwesten aufgerufen. »Baden-Württemberg führt bundesweit mit Bayern die Hitliste der Risikogebiete an«, warnte Vizepräsident Wolf Kümmel vom Landesapothekerverband am Dienstag in Stuttgart. Betroffen seien »eigentlich alle Menschen, die im Wald unterwegs sind oder im Grünen aktiv sind«. Zeckenbisse könnten die Lyme-Borreliose oder die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) auslösen.

Wer auf den Wegen bleibt, gerät nicht so leicht in die Gefahr der Zeckenbegegnung. Die Spinnentiere halten sich vor allem im Gra
Wer auf den Wegen bleibt, gerät nicht so leicht in die Gefahr der Zeckenbegegnung. Die Spinnentiere halten sich vor allem im Gras auf. Foto: dpa
Wer auf den Wegen bleibt, gerät nicht so leicht in die Gefahr der Zeckenbegegnung. Die Spinnentiere halten sich vor allem im Gras auf.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen