Aktuell Innere Sicherheit

Wieso die Karlsruher Polizei zu Fuß auf Streife muss

KARSLRUHE. Polizisten in Karlsruhe müssen nach 158 selbst verschuldeten Unfällen künftig häufiger zu Fuß auf Streife gehen. Polizeipräsidentin Hildegard Gerecke hat ihren Beamten wegen steigender Ausgaben einen Sparkurs verordnet. Ein Grund für ausufernde Kosten im vergangenen Jahr war die auffällig hohe Zahl an Unfällen, die Polizisten verursacht hatten. »Wir wissen noch nicht, woran es liegt. Aber wir werden dem auf den Grund gehen«, kündigte Gerecke an.

Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen