Aktuell Weltspiegel

Weihnachtsmärkte litten unter Wetterkapriolen

STUTTGART. Erst zu warm und zu nass, dann zu kalt: Die Wetterkapriolen im Dezember dämpften die Umsätze bei den Weihnachtsmärkten im Südwesten, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa ergab. Die Händler zeigten sich dennoch im Großen und Ganzen recht zufrieden mit dem Verkauf. Vor allem originelle Artikel des täglichen Bedarfs und Figuren aus dem Erzgebirge waren sehr gefragt. Auch hochwertiger Glühwein verkaufte sich an den Ständen recht gut.

Der weihnachtliche Budenzauber bei der Marienkirche. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Der weihnachtliche Budenzauber bei der Marienkirche.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen