Aktuell Leute

So wollen Stars den US-Wahlkampf beeinflussen

Los Angeles (dpa) - Für Oscar-Preisträgerin und Clinton-Unterstützerin MERYL STREEP steht der Wahlausgang schon fest. Über den Sexismus von Donald Trump müsse sie sich gar nicht weiter auslassen, sagte die Schauspielerin am Donnerstag am Rande des Filmfestivals in Rom.

Für Meryl Streep ist die Sache jetzt schon klar: Die USA werden bald eine Präsidentin haben. Foto: Justin lane
Für Meryl Streep ist die Sache jetzt schon klar: Die USA werden bald eine Präsidentin haben. Foto: Justin lane
Für Meryl Streep ist die Sache jetzt schon klar: Die USA werden bald eine Präsidentin haben. Foto: Justin lane

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen