Aktuell Weltspiegel

Neuer Wirbel um Zensurskandal vor Buchmesse

PEKING/FRANKFURT. Neuer Wirbel um Zensurskandal vor der Frankfurter Buchmesse: Ungeachtet der Boykottdrohung der chinesischen Seite wird die kritische Autorin Dai Qing doch an einem Symposium an diesem Wochenende in Frankfurt teilnehmen. Statt der Organisatoren der Buchmesse, die mit ihrer Ausladung an die Autorin auf die chinesische Seite Rücksicht nehmen wollten, machte das deutsche PEN- Zentrum die Reise der prominenten Aktivistin nach Frankfurt mit einer Einladung möglich.

Buchmessen-Direktor Juergen Boos muss etliche Fragen beantworten.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen