Aktuell Prozess

Mit Rohrbomben gegen Lidl: Duo vor Gericht

Bochum (dpa) - Er nannte sich »Mr. X« und wollte ans ganz große Geld. Fünf Jahre lang soll ein arbeitsloser IT-Fachmann aus Gelsenkirchen versucht haben, den Lebensmittel-Discounter Lidl um insgesamt elf Millionen Euro zu erpressen - mit Rohrbomben und Drohschreiben. Seit Mittwoch steht er in Bochum vor Gericht, zusammen mit seiner Lebenspartnerin.

Ein Lidl-Schild an einer Filiale des Konzerns. Foto: Franziska Kraufmann
Ein Lidl-Schild an einer Filiale des Konzerns. Foto: Franziska Kraufmann
Ein Lidl-Schild an einer Filiale des Konzerns. Foto: Franziska Kraufmann

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen