Aktuell Weltspiegel

Mindestens 23 Tote nach Erdbeben in Indonesien

JAKARTA. Ein heftiges Erdbeben der Stärke 7,3 hat am Mittwoch die indonesische Hauptinsel Java erschüttert. Mindestens 23 Menschen kamen ums Leben und Dutzende wurden teils schwer verletzt. Die Lage blieb auch Stunden nach dem Erdstoß unübersichtlich: In den betroffenen Regionen waren Strom- und Telefonverbindungen teilweise gestört und der Katastrophenschutz konnte sich keinen schnellen Überblick über die Schäden verschaffen.

Ein heftiges Erdbeben hat in Indonesien mindestens 15 Menschenleben gefordert.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen