Aktuell Kriminalität

Massaker in Mexiko: Bandenmitglieder gestehen

Mexiko-Stadt (dpa) - Die in Mexiko verschleppten Studenten sind wahrscheinlich tot: Mehr als einen Monat nach dem Verschwinden haben mutmaßliche Mitglieder der kriminellen Organisation »Guerreros Unidos« den Mord an den jungen Leuten eingeräumt.

43 Studenten eines linksgerichteten Lehrerseminars wurden von Polizisten entführt und an Bandenmitglieder übergeben. Lange fe
43 Studenten eines linksgerichteten Lehrerseminars wurden von Polizisten entführt und an Bandenmitglieder übergeben. Lange fehlte von ihnen jede Spur. Drei Verdächtige haben nun den Mord an den jungen Leuten gestanden. Foto: Jose Mendez
43 Studenten eines linksgerichteten Lehrerseminars wurden von Polizisten entführt und an Bandenmitglieder übergeben. Lange fehlte von ihnen jede Spur. Drei Verdächtige haben nun den Mord an den jungen Leuten gestanden. Foto: Jose Mendez

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen