Aktuell Landesflughafen

Fluggäste sind nach Zwangslandung weitergereist

Stuttgart (dpa) - Wegen unterbrochenen Funkkontakts haben zwei Bundeswehrjets eine koreanische Passagiermaschine am Stuttgarter Flughafen zum Landen gezwungen. Die Boeing 777 der Korean Air war mit 211 Passagieren am Samstagabend auf dem Weg von Seoul nach Zürich, als der Funkkontakt abbrach, wie eine Sprecherin des Stuttgarter Flughafens sagte.

Ein Flugzeug von Korean Air am Himmel über Maichingen. Wegen eines unterbrochenen Funkkontakts haben zwei Bundeswehrjets diese k
Ein Flugzeug von Korean Air am Himmel über Maichingen. Wegen eines unterbrochenen Funkkontakts haben zwei Bundeswehrjets diese koreanische Passagiermaschine zum Stuttgarter Flughafen begleitet und zum Landen gebracht. Foto: SDMG/SDMG/dpa
Ein Flugzeug von Korean Air am Himmel über Maichingen. Wegen eines unterbrochenen Funkkontakts haben zwei Bundeswehrjets diese koreanische Passagiermaschine zum Stuttgarter Flughafen begleitet und zum Landen gebracht. Foto: SDMG/SDMG/dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen