Aktuell Gesellschaft

Für immer rätselhaft - Was vom Fall Amanda Knox bleibt

Perugia/Seattle (dpa) - Das gewöhnliche Haus im Grünen in einer hübschen italienischen Universitätsstadt ist immer noch Anziehungspunkt für Sensationslustige: Hier in Perugia wohnten die britische Austauschstudentin Meredith Kercher und die US-Studentin Amanda Knox.

Amanda Knox wird im September 2011 in Perugia von Polizistinnen in den Gerichtssaal gebracht. Foto: Pietro Crocchioni
Amanda Knox wird im September 2011 in Perugia von Polizistinnen in den Gerichtssaal gebracht. Foto: Pietro Crocchioni
Amanda Knox wird im September 2011 in Perugia von Polizistinnen in den Gerichtssaal gebracht. Foto: Pietro Crocchioni

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen