Aktuell Polizeimeldung

Ende der Woche neue Erkenntnisse zu Knochenfunden in Ulm

Ulm (dpa/lsw) - Das Rätsel um die in Ulm gefundenen Menschenknochen wollen die Fachleute bis Ende der Wochen lösen. Mitarbeiter des Landesamts für Denkmalpflege aus Stuttgart hätten bereits mit der Untersuchung der Fundstelle begonnen, erklärte Stadtsprecher Frank Raddatz. Sie würden nun das Alter der Skelettteile - darunter viele Arm- und Beinknochen - bestimmen. »Dieser Vorgang wird zwei bis drei Tage in Anspruch nehmen.«

Ein Bildjournalist fotografiert in Ulm menschliche Knochen, die in einer Baggerschaufel liegen. Bei Bauarbeiten wurden mehrere h
Ein Bildjournalist fotografiert in Ulm menschliche Knochen, die in einer Baggerschaufel liegen. Bei Bauarbeiten wurden mehrere hundert menschliche Knochen gefunden. Pathologische Untersuchungen sollen nun Aufschluss über das Alter der Funde ergeben. Foto: dpa
Ein Bildjournalist fotografiert in Ulm menschliche Knochen, die in einer Baggerschaufel liegen. Bei Bauarbeiten wurden mehrere hundert menschliche Knochen gefunden. Pathologische Untersuchungen sollen nun Aufschluss über das Alter der Funde ergeben. Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen