Aktuell Weltspiegel

Eckpunkte zur Sicherungsverwahrung beschlossen

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat am Mittwoch in Berlin Eckpunkte zur Reform der Sicherungsverwahrung für Schwerverbrecher beschlossen. Sie umfassen auch eine Regelung für Altfälle. Danach sollen »psychisch gestörte« Täter in besondere Einrichtungen kommen, um dort auf ihre Freilassung vorbereitet zu werden.

Hochsicherheitsgefängnis: In der Debatte um die nachträgliche Sicherungsverwahrung für gefährliche Straftäter bleiben die Fro
Hochsicherheitsgefängnis: In der Debatte um die nachträgliche Sicherungsverwahrung für gefährliche Straftäter bleiben die Fronten zwischen Union und FDP verhärtet.
Hochsicherheitsgefängnis: In der Debatte um die nachträgliche Sicherungsverwahrung für gefährliche Straftäter bleiben die Fronten zwischen Union und FDP verhärtet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen