Aktuell Gesundheit

Deutlich mehr FSME-Fälle in Baden-Württemberg

STUTTGART. Im Laufe dieses Jahres sind schon deutlich mehr Menschen im Südwesten an der Hirnhautentzündung FSME erkrankt als im gesamten Vorjahr. 180 Fälle hatte das Landesgesundheitsamt nach eigenen Angaben bis Mitte vergangener Woche registriert. Laut Techniker Krankenkasse (TK) Baden-Württemberg waren damit gut 60 Patienten mehr von der Frühsommer-Meningoenzephalitis betroffen als im ganzen Jahr 2010. Ein Großteil der gesamten Fälle in Deutschland - im vergangenen Jahr 260 - kommt aus Baden-Württemberg. Die gefährliche Krankheit wird von infizierten Zecken übertragen.

Wer auf den Wegen bleibt, gerät nicht so leicht in die Gefahr der Zeckenbegegnung. Die Spinnentiere halten sich vor allem im Gra
Wer auf den Wegen bleibt, gerät nicht so leicht in die Gefahr der Zeckenbegegnung. Die Spinnentiere halten sich vor allem im Gras auf. Foto: dpa
Wer auf den Wegen bleibt, gerät nicht so leicht in die Gefahr der Zeckenbegegnung. Die Spinnentiere halten sich vor allem im Gras auf.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen