Aktuell Politik

Zurück zum Nulltarif an den Unis?

WIESBADEN/HAMBURG. SPD und Grüne in Hessen haben am Montag einen gemeinsamen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem die allgemeinen Studiengebühren zum kommenden Wintersemester abgeschafft werden sollen. Studiengebühren sind auch ein Thema der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und Grünen in Hamburg. Beide Parteien haben sich bereits darauf geeinigt, in einer gemeinsamen Landesregierung die Studiengebühren in ihrer bisherigen Form abzuschaffen. Ab dem Wintersemester 2008/09 soll es keine Gebühren mehr während des Studiums geben; wer allerdings nach dem Studium mindestens 30 000 Euro pro Jahr verdient, soll für jedes studierte Semester nachträglich eine Gebühr von 375 Euro zahlen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen